FINALE|Fireworks kündigt 3D Version für das Frühjahr 2015 an

FINALE|Fireworks hat auf der PGI in Mason City, Iowa sein neues Produkt Finale 3D angekündigt und einen Preview dort vorgestellt. Finale 3D wird die beiden Produkte Finale Pro, Finale Business und Finale Inventory ergänzen.

Das neue User Interface wurde speziell für die 3D Bearbeitung angepasst und mit einer Excel ähnliche Eingabemöglichkeit für Scripte ausgestattet. Für den europäischen  Markt werden die Versionen Pro und Elite von Bedeutung sein, die sich anhand der freigeschalteten Funktionalitäten voneinander unterscheiden werden. Beide Versionen werden aber hochauflösende Videos (4K !!) erzeugen können und die (optionale) VR-Brille Ocolus Rift unterstützen.

Die Software wird sehr wahrscheinlich als SaaS (Software as a Service) für eine Gebühr von rund 199$ pro Monat für die Elite Version zu beziehen sein . Weitere Einzelheiten und Details liegen aber zur Zeit noch nicht vor.

Da es sich um ein eigenständiges Produkt handelt, ändert sich für für die User der Finale pro und Business Version nichts – beide Versionen werden auch in Zukunft weiter entwickelt und gewartet (sofern ein Service Plan abgeschlossen wurde). Es  wird aber  ein spezielles Angebot für die User der Business Version geben, ein Upgrade auf 3D durchzuführen.

Bei der gezeigten 3D Version auf der PGI handelt es sich noch um eine   Alpha Version. Das fertige Produkt wird im Frühjahr 2015 erhältlich sein.  Sobald mir weitere Informationen zum Produkt vorliegen, werde ich diese natürlich hier veröffentlichen.

Version 8 erschienen

Nachdem es lange Zeit relativ ruhig war, was die Updates für FINALE betraf, wurde nun vorige Woche die Version 8 veröffentlicht und steht zum download bereit.

Wichtigste Neuerung ist der Möglichkeit, eine Bestandsführung per Excel an FINALE anzubinden. Das dürfte gerade für viele kleinere Betriebe eine hervorragende Alternative zu den ansonsten sehr kostenintensiven Lösungen von Fremdanbietern sein. Wie die Anbindung genau funktioniert und was sie leistet, werde ich demnächst hier in Form eines (Video) Beitrages mal vorstellen.

Außerdem ist es nun möglich, die Höhe einer Position direkt mit der Maus fest zu legen. Der Schritt die Höhe in den Einstellungen der Position einzugeben, wird somit überfällig.

 

Dennoch möchte ich kurz darauf eingehen, warum es dieses mal relativ lange gedauert hat, bis das Update erschien. Ein Grund liegt darin, das in den letzten Jahren sehr schnell sehr viele Funktionen eingebaut wurden. Um nun neue Funktionen zu implementieren (es gibt noch viele Wünsche und Anforderungen auf unserer Liste) , muss allerdings erst einmal die Software-Architektur neu aufgestellt werden. D.h. “unter der Haube” müssen zunächst einige Vorkehrungen und Änderungen gemacht werden, damit neuen Funktionen ohne Probleme implementiert werden können und das Produkt auch wartbar bleibt.  Außerdem müssen wir immer sicher stellen, das alle bereits implementierten Funktionen und Features fehlerfrei  arbeiten. Dieser Aufwand erhöht sich natürlich mit jeder neuen Funktionalität. Durch den großen Erfolg von FINALE war es außerdem notwendig, zwei neuen Mitarbeiter einzustellen – auch die Einarbeitung dieser in die komplexe Materie hat ein wenig Zeit verschlungen. Aber es ist ein sicheres Indiz dafür, das wie auch in der Zukunft viele neuen und tolle Funktionen erwarten dürfen.

 

FINALE|Fireworks für Indoor Shows nutzen

Wer bisher dachte, man könne FINALE Fireworks nur für Outdoor Shows einsetzen, der sollte sich mal  das

FINALE von Germanys Next Top Model anschauen. Der Abschuss der  auf über 52 Positionen eingesetzten Pyroartikel wurden von SFX Becker komplett mit FINALE|Fireworks geplant und realisiert. Da die Abschusspositionen in FINALE in der Höhe verändert werden können und die Abschusswinkel bis zu 360° betragen können, war es möglich auch die Dropcomets und Wasserfälle zu realisieren.

Bild. Finale Show Germanys Next Top Model  Copyright Joe Becker SFX Becker

 

FINALE auf dem Pyroforum 2014 in Witten

Hiermit möchten wir Sie sehr herzlich einladen, unseren Stand auf dem diesjährigen Pyroforum in Witten zu besuchen.

Der Pyroforum findet am 28. und 29. März 2014 statt.

Weitere Infos findet Sie hier: www.das-pyroforum.de

Nehmen Sie die Gelegenheiten wahr, sich umfassend über die Möglichkeiten von FINALE|Fireworks und unserem Lagerverwaltungsprogramm FINALE|Inventory zu informieren.

Ich freue mich, Sie in Witten auf unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Dirk Enders – FINALE|Fireworks Consultant

Neue Bestands – Funktionen im aktuellen Pre-Release

Im neusten Pre Release vom 15.1.2014 wurde eine interessante Funktion eingeführt.

Die Möglichkeit Waren Bestände zu importieren gab es ja schon einige Zeit und man konnte sich sehr gut beim Erstellen einer Show daran orientieren. Nun ist es auch möglich, die einzelnen Effektmengen die in der Show genutzt werden, von den (importierten) Bestandsmengen zu subtrahieren. Den entsprechenden Befehl findet man  (zu Zeit noch unübersetzt)  unter Show -> Vorgegeben Anzahl – Subtract show from target quantities.  Ebenfalls ist es nun möglich, die eventuell so aktualisierten Bestände  auch wieder in eine CSV Datei zu exportieren (Show -> Vorgabe Mengen->  Export target quantities CSV).

Die Version mit diesem interessanten Feature steht unter 

http://media.finalefireworks.com/installers/FINALE_Fireworks_08154.exe

als Download zur Verfügung

 

 

 

FINALE|Fireworks Schulung am 13.02.2014 in Rodgau

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung

FINALE|Fireworks
FINALE|Fireworks hat sein Produkt zur Virtualisierung von Feuerwerken in den letzten Monaten um eine Reihe zentraler Funktionen erweitert. Egal, ob Sie FINALE zur Planung Ihrer Shows nutzen,  Videos für Kunden erstellen oder nur Reporting und Label Funktionen einsetzen: FINALE|Fireworks 7 bietet Ihnen die ganze Palette innovativer Funktionalitäten in einem universal einsetzbaren Tool. Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung und erfahren Sie mehr über den optimalen Einsatz Ihrer FINALE Produkte!
In einem praxisbezogen Kurs mit Hands-On-Übungen lernen Sie aus erster Hand, wie Sie den Einsatz von FINALE in Zukunft noch effizienter gestalten können. Folgende Themengebiete werden behandelt:

  • Showdesign mit den Step- und Winkelfunktionen
  • Adressvergabe bei Modulen und Kanälen
  • Rack bzw Mörserlayout
  • Video Erstellung
  • Artikel und Effektverwaltung
  • Erstellung eigener Effekt Simulationen
  • Im- und Exportfunktionen 

Informationen zur Buchung:Datum

  • Donnerstag, der 13. Februar 2014

Uhrzeit

  • 10.00 Uhr

Ort

Preis

  • 125 Euro inkl. Mittagessen.

Technische Voraussetzungen:

  • Die Teilnehmer sollten ein Laptop/Notebook mit einem Windows Betriebssystem mitbringen

Besonderes Angebot für Schulungsteilnehmer

Alle Schulungsteilnehmer haben die Möglichkeit

  • FINALE Business für 649$ (ca. 475 Euro) statt regulär für 749$ oder
  • ein Update von FINALE Pro auf FINALE Business für 478$ statt 550$

zu erwerben.

Anmeldung

  • Melden Sie sich jetzt hier an und besuchen Sie unser informatives Event am 13.2 in  Rodgau.

 

Ihr Name(erforderlich):

Firmenname

Adresse (erforderlich)

PLZ / Ort (erforderlich)

Land

E-Mail (erforderlich)

Telefon

Ihre Anmerkungen /Fragen

Bei Buchungen und Rückfragen freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter:
Tel.:+49 (0)17647575058 oder  info@pyrooffice.de


Gelangen Sie schneller zu einem Ergebnis, maximieren Sie mit FINALE ihre operative Effizienz. Unsere Informationen werden Ihnen helfen, neue Möglichkeiten zu erschließen.Mit freundlichen GrüßenIhr  Dirk Enders
FINALE|Fireworks Consultant

Effectcloud 1.0 für FINALE|Fireworks veröffentlicht

Unter effectcloud.pyrooffice.de wurde die Effectcloud 1.0 frei geschaltet. Dort ist es möglich, eine Batterie-Definition für FINALE|Fireworks zu erstellen und abzuspeichern.

Sie können allerdings nicht nur die eigenen Effekte sehen, sondern natürlich auch die Definitionen andere Nutzer sehen und in FINALE per Copy/Paste übernehmen.

Neue Version : Finale|Exchange für Graffiti

Spätesten mit Version 7 wurde das allgemeine .csv Export Format von Finale geändert. Dies wurde nun auch in Finale|Exchange berücksichtigt. Außerdem werden nun die Effektbezeichnungen im Graffiti Programm angezeigt.

Falls Sie also eine Graffiti Zündanlage mit Finale Version ab 7 nutzen wollen, müssen Sie die Version 1.0 von Finale Exchange einsetzen , um Scripte von Finale auf die Graffiti zu übertragen. Sie können FinaleExchange V. 1.0  hier direkt downloaden.  Ändern Sie nach dem Download die Dateiendung von .zip auf .exe .  Anschließend können Sie das Programm direkt starten.

Neuigkeiten von FINALE

FINALE hat seine Homepage etwas überarbeitet. Die Themen wurden nun nach Relevanz geordnet und der direkte Zugriff auf die Dokumentation ist nun möglich. Außerdem wurde eine Suchfunktion eingebaut, mit der man das Forum und die Dokumentation durchsuchen kann. Auch ein Link für den direkten Download der aktuellen Version wurde im Hauptmenü hinterlegt.

Viel wichtiger ist aber, das sich die Produktpolitik geändert hat. Ab sofort werden

– die verschiedenen Spiel Versionen
– die Pro Version
– und die Volumen Lizenz Pakete (5 bzw. 10 Lizenzen)

NICHT mehr zum Verkauf angeboten. Somit ist die FINALE BUSINESS Version mit allen verfügbaren Features das
einzige Script Produkt welches noch verkauft wird. Mit diesem logischen Schritt vereinfacht man das Produktportfolio und gewinnt mehr Ressourcen für die Weiterentwicklung der Business Version.

Besitzer einer Spiel bzw. Pro Version erhalten natürlich weiterhin Support und können ihr Produkt wie bisher updaten. Auch ein Upgrade auf die Business Version ist natürlich nach wie vor möglich.

Ebenfalls eingestellt wurde das Partner-Programm (bis auf einige Ausnahmen). So soll sichergestellt werden, das die Nutzer guten Support auch von den Partnern erhalten. Daher freue ich mich sehr, das ich zu diesen ausgewählten Partnern gehöre.

Durch diese Änderung wird es möglich FINALE auch in Zukunft schneller weiter zu entwickeln und mit mehr Funktionen zu versehen.