Version 4 erschienen

Vor einigen Tagen ist die Version 4 von FINALE Fireworks erschienen. Wer die letzten Pre Versionen verfolgt hat, weiß das eines der Haupt Features die Übersetzung von FINALE in verschiedene Sprachen ist. Mit dem erscheinen der Version 4 ist FINALE nun offiziell in 10 verschiedenen Sprachen erhältlich. Auch die Angagen von Längen,Höhen und Breiten wurde entsprechen den Spach/Land Einstellungen nun auch in Meter umgerechnet, Preise werden natürlich in Euro angezeigt. Sicherlich sind alle diese Umstellungen ein Indiz dafür , das FINALE von immer mehr Pyrotechnikern und ShowDesignern auf der ganzen Welt eingesetzt wird.

Das zeigt auch das zweite Haupt Feature, das seit der Version 3 ständig verbessert wurde – die Anordnung der Racks und die Verkabelung der Module. Hier wurden Hinweise und Ideen zahlreicher großer Firmen umgesetzt, damit FINALE auch für sehr große Shows bestens geeignet ist.

Da viele User das FireOnes bzw. das PD (PyroDigital) Zündsystem verwenden, wurde eine Möglichkeit geschaffen, die .FIR oder .SCX Dateien direkt in FINALE zu öffnen. Die Simulationen der Effekte werden anschließend anhand der Effektbeschreibungen gebildet, die in den Shows verwendet wurden. So ist es mit einem einzigen Klick möglich, eine komplette Show Animation bzw. Videos bereits fertiger Show Scripte zu erstellen.

Volle Lagerkonrolle (von jedem Ort der Welt)

Wenn Sie oder Ihre Show-Designer viel unterwegs sind, kennen Sie das Problem: Sie arbeiten bereits an neuen Shows und wollen wissen, ob Ihr Lagerbestand für die eingeplanten Artikel ausreichend ist und wo die gewünschten Artikel überhaupt gelagert werden. Mit den FINALE Lager Modul ist das kein Problem mehr, den es ermöglicht Ihnen den Zugriff von einem Laptop, oder von einem IPad auf ein oder mehrer Lager/Bunker, egal wo Sie sich in der Welt befinden. Die Preise wurden nun deutlich gesenkt und liegen bei eine Zugriff auf einen Bunker bei 29$ pro Monat – für 50 Bunker liegt der Preis bei 299 Dollar.

Die Zukunft von FINALE

FINALE wird natürlich ständig weiter entwickelt. So erscheinen alle 2 bis 4 Wochen neue Pre Versionen, in den neuen Funktionalitäten eingebaut sind oder Probleme behoben werden. Jedes Quartal erscheint ebenfalls dann ein offizielle Release (wie Version 4). Als nächstes wird es möglich sein, die Anordnung der Racks mit Drag und Drop noch einfacher zu gestalten. Daneben wird es viele kleinere ‘Schmankerl’ geben, die das Arbeiten mit FINALE noch leichter und effektiver machen. Später im Jahr wird dann das User Interface für den Umgang mit der Zeitleiste weiter verbessert, bevor es nächstes Jahr dann mit der Simulation in 3D weitergeht

Posted in Versions Updates and tagged , , .

Leave a Reply