FINALE|Fireworks kündigt 3D Version für das Frühjahr 2015 an

FINALE|Fireworks hat auf der PGI in Mason City, Iowa sein neues Produkt Finale 3D angekündigt und einen Preview dort vorgestellt. Finale 3D wird die beiden Produkte Finale Pro, Finale Business und Finale Inventory ergänzen.

Das neue User Interface wurde speziell für die 3D Bearbeitung angepasst und mit einer Excel ähnliche Eingabemöglichkeit für Scripte ausgestattet. Für den europäischen  Markt werden die Versionen Pro und Elite von Bedeutung sein, die sich anhand der freigeschalteten Funktionalitäten voneinander unterscheiden werden. Beide Versionen werden aber hochauflösende Videos (4K !!) erzeugen können und die (optionale) VR-Brille Ocolus Rift unterstützen.

Die Software wird sehr wahrscheinlich als SaaS (Software as a Service) für eine Gebühr von rund 199$ pro Monat für die Elite Version zu beziehen sein . Weitere Einzelheiten und Details liegen aber zur Zeit noch nicht vor.

Da es sich um ein eigenständiges Produkt handelt, ändert sich für für die User der Finale pro und Business Version nichts – beide Versionen werden auch in Zukunft weiter entwickelt und gewartet (sofern ein Service Plan abgeschlossen wurde). Es  wird aber  ein spezielles Angebot für die User der Business Version geben, ein Upgrade auf 3D durchzuführen.

Bei der gezeigten 3D Version auf der PGI handelt es sich noch um eine   Alpha Version. Das fertige Produkt wird im Frühjahr 2015 erhältlich sein.  Sobald mir weitere Informationen zum Produkt vorliegen, werde ich diese natürlich hier veröffentlichen.