Promo Aktion: Online Lagerverwaltung mit Barcodescanner (FINALE|INVENTORY)

Als Ergänzung für FINALE|Fireworks gib es ein Online Lagerverwaltungs Modul: FINALE|Inventory. Mit diesem Modul hat man die Möglichkeit die Bestände und Lagerorte seiner Effekte zu sehen und den Verlauf der Waren vom Einkauf über den Verkauf genau zu verfolgen. Hat man eine Show mit Finale erstellt lassen sich alle dort verwendeten Artikel im Lager direkt abbuchen.

Finale|Inventory bietet nun auch die Möglichkeit einen kabellosen Barcodescanner anzubinden, um z.B. Wareneingänge oder Ausgänge schneller zu erfassen und Fehler bei der Erfassung zu vermeiden.

Zu Einführung dieses Systems hat Finale ein spezielles Angebot für Sie zusammen gestellt. Sie erhalten

  • ein Jahr Zugang zum Online Lagermodul, mit dem Sie 2 verschiedene Lager/Standorte verwalten können
  • einen kabellosen Barcodescanner
  • Unterstützung beim Import Ihrer derzeitigen Waren und Lagerbestände
  • ein 1 stündige Einführung

Der Preis für dieses Paket beträgt 999 $. D.h. Sie sparen im Vergleich zum normalen 2 Standorte Paket die Gebühr für 2 Monate a 99$ und erhalten den Barcodescanner kostenlos.

Das Lagerverwaltung gib es aber auch in anderen Größen:

$1499 für 5 Magazine,
$1999 für 20 Magazine,
oder $2999 für 50 Magazine.

Videos und weitere Informationen finden Sie unter www.finaleinventory.com

Wartungsarbeiten an der freien Effekt-Bibliothek

Jeder Anwender kann seine erstellten Effekte anderen Finale Benutzern zur Verfügung stellen, in dem er diese beim Speichern als ‘Öffentlich’ markiert. Diese Funktionalität wurde von sehr viele Usern genutzt und so entstand sehr schnell eine freie Effekt Bibliothek mit mehreren tausend Effekten die sehr intensiv von allen Nutzern genutzt wurde.

Dies Vielzahl der Effekte und die rege Nutzung brachte leider auch einige Nachteile mit sich, da die Suche nach bestimmten Effekten immer schwieriger und aufwendiger wurde. Außerdem brachte die Menge der Effekte auch einige Performance Einbußen auf den Servern mit sich.

Diese Probleme wollen die Entwickler nun beheben. So soll z.B. eine Suchfunktion eingebaut werden . Solange diese Arbeiten allerdings nicht beendet sind, kann es beim Zugriff auf die Bibliothek zu Problemen kommen.