Neuigkeiten von FINALE

FINALE hat seine Homepage etwas überarbeitet. Die Themen wurden nun nach Relevanz geordnet und der direkte Zugriff auf die Dokumentation ist nun möglich. Außerdem wurde eine Suchfunktion eingebaut, mit der man das Forum und die Dokumentation durchsuchen kann. Auch ein Link für den direkten Download der aktuellen Version wurde im Hauptmenü hinterlegt.

Viel wichtiger ist aber, das sich die Produktpolitik geändert hat. Ab sofort werden

– die verschiedenen Spiel Versionen
– die Pro Version
– und die Volumen Lizenz Pakete (5 bzw. 10 Lizenzen)

NICHT mehr zum Verkauf angeboten. Somit ist die FINALE BUSINESS Version mit allen verfügbaren Features das
einzige Script Produkt welches noch verkauft wird. Mit diesem logischen Schritt vereinfacht man das Produktportfolio und gewinnt mehr Ressourcen für die Weiterentwicklung der Business Version.

Besitzer einer Spiel bzw. Pro Version erhalten natürlich weiterhin Support und können ihr Produkt wie bisher updaten. Auch ein Upgrade auf die Business Version ist natürlich nach wie vor möglich.

Ebenfalls eingestellt wurde das Partner-Programm (bis auf einige Ausnahmen). So soll sichergestellt werden, das die Nutzer guten Support auch von den Partnern erhalten. Daher freue ich mich sehr, das ich zu diesen ausgewählten Partnern gehöre.

Durch diese Änderung wird es möglich FINALE auch in Zukunft schneller weiter zu entwickeln und mit mehr Funktionen zu versehen.

Finale unterstützt nun auch SkyCommander und Exciter Zündanlagen

Mit dem neusten Pre-Release werden nun auch die in Deutschland so beliebten Zündanlagen SkyCommander (In Finale als SkyDirector geführt) und Exciter unterstützt.

Neben diesen neuen Features wurde das Feedback der User zur neuen Zeitleiste eingearbeitet . Außerdem ist es nun auch nicht mehr notwendig, im Abschussplan den Editiermodus explizit einzuschalten. Ein Klick in die entsprechenden Zellen reicht nun aus, um Werte dort direkt zu ändern.

Zwei weitere Videos online

Heute wurden zwei weitere Videos online gestellt. Im Video verschiedene Abschußmuster in Fächer realisieren werden die verschiedenen Einstellungen der Funktion “Fächern und Steppen” genau erklärt.

Möchte man mehrere Effekte in einem Zeitfenster zünden, ohne die Zündabstände manuell zu berechnen, sollte man sich das Video Zündzeiten in einem vorgegebenen Zeitfenster bestimmen anschauen, denn hier wird genau erklärt, wie man diese sinnvolle Funktion anwendet.